Die Geburt eines Kachelofens

Cerampiù Kachelöfen sind echte Kunstwerke. Sie sind Ergebnis einer echten handwerklichen Produktion und sie unterscheiden sich durch die Schönheit von ihrer Kachelverkleidung.

Kacheln sind Details, die den Raum einen warmen und familiären Stempel geben, die Keramik hat auch einen geschmeidigen und wohltuenden Effekt, das macht Kachelofen den perfekte Ofen zu lieben!

1. Die Rohstoffen

Unsere Kachelöfen entstehen von der Bearbeitung einer Mischung von Tone und Wasser. Die sorgfältige Auswahl von verschiedenen Tone ist für die Gewährleistung der Qualitätsstandards sehr wichtig. Nur auf diese Weise können Kacheln Widerstandsfähigkeit, Farbengleichmäßigkeit und optimale Qualität erreichen.

2. Kacheln nehmen Gestalt an

Kacheln werden in Gipsformen modelliert: die Mischung wird in die Gipsformen durch eine Pumpe gegossen. Dann ist die Grundmasse für viele Stunden stehen gelassen. Das Ergebnis ist eine feste aber gefügige Gestalt.

3. Nacharbeit und Trocknung

Die Formen werden geöffnet und die Rohlinge werden daraus genommen, die Stücke werden dann sauber gemacht und auf besondere Stütze festgehalten. Handnacharbeit erlaubt gepflegte und ordnungsmäßige Form zu erhalten.

Trocknung ist auch sehr wichtig; die Feuchtigkeit wird durch die Lufttemperatur entzogen: einheitliche Trockung gewährleistet Haltbarkeit der Kacheln. Nur nach dieser Phase können die Kacheln gebrannt werden.

4. Das Brennen

Die Kachelteile sind jetzt fertig für das Brennen; sie werden in besonderen Öfen mit Temperaturen über 1000°C gebrannt. Die Temperatur wird kontrolliert und eingestellt, um optimale Brennen und Solidität zu gewinnen.

5. Glasur und handgemachte Dekoration

Wenn die Kacheln raus aus dem Ofen sind, sind sie fertig für Glasur und Dekoration. Diese Prozesse werden alle von unseren Keramikmeister handgemacht: sie realisieren einzigartige und originale Stücke nach Kundenwunsch. Eventuelle leichte Farbveränderungen hängen von der handwerklichen Arbeit ab, die lebendiger und natürlicher aussieht.

6. Der Kachelofen erwacht zum Leben!

Kacheln sind fertig, man soll jetzt der Hafnertüchtigkeit trauen! Nach der Planung und Besichtigung  fängt der Ofenbau an. Die mittlere Teil des Ofens wird auf Durasic® gebaut, ein Material aus Schamotten und Siliziumkarbid mit hoher Speicherfähigkeit, das die Wärme während der Verbrennung aufnimmt und sie langsam dem Raum abgibt.

Wenn das Zugsystem Durasic® ergänzt ist, wird auch die Kachelverkleidung gestellt.
Diese Systemen gestatten, die hohen Wirkungsgrad, Ersparnis und angehneme und gesunde Wärme für das Wohlbefinden der ganze Familie sichernstellen, um Ihre kalte Winternächte oder die kühle Frühlingsabende zu wärmen!