Ecodesign 2022

BIS 2022 WIRD MAN IN DER EU NUR “UMWELTVERTRÄGLICHE” ÖFEN UND KAMINE PRODUZIEREN DÜRFEN

Der Einsatz, um saubere Energie zu produzieren und die Umwelt zu schützen, ist ein der Hauptziele von der EU-Aktionen. Ab Januar 2022 dürfen nähmlich nur “umweltverträgliche” Heizgeräte vermarkt werden, d.h. Öfen, Kamine, Herde und Kessel, die besondere Effizienz- und Emissionsparameter erfüllen.

Ecodesign 2022 entsteht aus der Notwendigkeit, die Planungsparameter von Biomassesystemen in der EU zu harmonisieren, um eine “umweltverträgliche” und geregelte Technologieerneuerung zu unterstützen, die die umweltgefährenden Emissionen in die Atmosphäre reduzieren kann.

DIE EU REGELUNGEN

Von jeher wissen wir, dass die von der Biomasse hergestellten Energie erneubar und mit niedrige Auswirkungen für die Umwelt ist (die von der Verbrennung produzierte CO2-Menge ist änlich an der  von dem Baum beim Wachsen abgenommene Menge). Auf der anderen Seite haben sich die Heizsystemehersteller nicht immer den Stardards angepasst, deshalb war die Situation in Europa kompliziert und nicht gleichmässig.
Die EU hat deswegen entschieden, mit den Regelungen EU 2015/1189 und EU 2015/1185 einzuschreiten, insbesonders in drei Aktionsbereiche:
  • Planungsvoraussetzungen: es werden die minimale Anforderungen von Effizienz und die maximale Emissionswerte von Feinstaub (PM), gasförmigem organisch gebundenem Kohlenstoff (OGC), Kohlenmonoxid (CO) und Stickstoffoxiden (NOx) festgestzt.
  • Mess- und Berechnungsverfahren: es werden die Mess- und Berechnungsverfahren angegeben, die gleich und allgemein anerkannt sind.
  • Produktinformationen: es wird die Transparenz gegenüber dem Endkunde angeregt, mit der Pflicht, genaue Informationen über das Produkt zu geben, die der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen müssen.

DIE PLANUNSVORSCHRIFTEN: WIRKUNGSGRAD UND EMISSIONSWERTE

Nach der Regelung für Holzöfen sind die angeforderten Wirkungsgrad- und Emissionswerte die folgende:
  • Emissionen von Feinstaub (PM) max. 40 mg/m³ bei 13% O2
  • Emissionen von gasförmigem organisch gebundenem Kohlenstoff (OGC) max. 120 mg/m³ bei 13% O2
  • Emissionen von Kohlenmonoxid (CO) max. 1500 mg/m³ bei 13% O2
  • Emissionen von Stickstoffoxiden (NOx) max. 200 mg/m³ bei 13% O2
  • minimaler Wirkungsgrad von 65%.

WANN WIRD ECODESIGN 2022 GÜLTIG?

Das Inkrafttreten von Ecodesign 2022 kommt auf die Produktkategorie an:
  • ab 1. Januar 2020 für Biomassekessel (Regelung EU 2015/1189)
  • ab 1. Januar 2022 für Biomassefeuerstätte wie Öfen, Kamine und Herde (Regelung EU 2015/1185)

CERAMPIU' ECODESIGN 2022 PRODUKTE

Unser Einsatz mit unseren Produkten ist, Wohlbefinden in das Haus zu bringen, dank der gesunden von den Kacheln abgegebenen Strahlungswärme, und die Umwelt zu schützen, dank der Technologie, die die höchste Effizienz- und Emissionsstandards erfüllt.
Deswegen erfüllen schon La Stubetta, Sintesi, Armonia die Anforderungen von Ecodesign 2022.